Zwei Streifen, die das Leben verändern

Es ist soweit: Sie bekommen ein Baby! In die Vorfreude mischen sich Fragen, Unsicherheiten, vielleicht auch Sorgen und Ängste. Die neue Lebenssituation will angenommen sein, der Körper verändert sich und oft auch die Sicht auf die Dinge. In dieser besonderen Phase kann ich Ihnen Hebammenhilfe für verschiedene Bereiche anbieten.

Schwangerschaftsvorsorgen

Die Vorsorgen finden bis zur 32. Woche alle 4 Wochen, danach 14tägig und ab dem Stichtag alle 2 Tage statt. Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie Vorsorgen beim Arzt, bei der Hebamme oder bei beiden im Wechsel durchführen lassen. Ich biete Ihnen neben sämtlichen Untersuchungen (Gewicht und  Blutdruck messen, Urin-Untersuchung, Blutuntersuchung, Herztöne des Babies hören) viel Zeit zum Zuhören, Fragen klären, mit dem Baby in Kontakt kommen. Was ich nicht anbieten kann, ist Ultraschall.


Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

Übelkeit, Sodbrennen, Rückenschmerzen - viele Frauen haben Beschwerden in der Schwangerschaft, die nicht "gefährlich" sind, aber lästig. Das Hebammenhandwerk hat Hilfen für viele der typischen Beschwerden. Ich nutze dazu vor allem pflanzliche Mittel.